Das Vorspiel: Stimulierung bis zum Höhepunkt

Das Vorspiel – der beste Weg zum Höhepunkt oder völlig überbewertet? Wir klären auf, was es mit dem Vorspiel vor dem eigentlichen Sexakt auf sich hat.

So sieht man es oft im Film: Das Traumpaar reißt sich binnen Sekunden die Kleider vom Leib, landet im Bett und schon 20 Sekunden später kommen beide (natürlich gemeinsam!) zum Höhepunkt. Aber seien wir doch einmal ehrlich: Auch wenn Quickies eine schöne Sache sind, stellen sie alleine sicherlich nicht die sexuelle Erfüllung dar. Ein glückliches Sexleben erfordert, dass Sie und Ihr Partner sich gegenseitig kennenlernen und sich vertrauen können – und dafür ist ein ausgedehntes Vorspiel beinahe ein Muss.

Vorspiel: Den Partner erkunden

Guter Sex kann für viele Menschen problemlos anonym und unpersönlich sein – die reine Befriedigung animalischer Triebe und der Libido. Miteinander intim werden Sie mit Ihrem Partner aber insbesondere beim Vorspiel. Sie nehmen sich Zeit, erkunden jeden Zentimeter des Körpers Ihres Partners und beobachten seine Reaktionen auf verschiedene Reize. Immer neue Berührungen, die Sie ausprobieren können, lassen jedes Vorspiel einzigartig werden. Schon bald werden Sie Ihren Partner besser kennen als jeder andere Mensch auf der Welt.

Klischees besagen, dass Frauen ein ausgedehntes Vorspiel bevorzugen, während Männer am liebsten sofort zur Sache kommen. Doch stimmt das wirklich? Tatsächlich werden Sie feststellen, dass die Vorlieben überraschend gleichmäßig verteilt sind. Sie werden ebenso Frauen finden, die auf die schnelle, heiße Nummer stehen, wie Männer, die sich gerne einem ausgedehnten Vorspiel hingeben.

Das perfekte Vorspiel Ihrer Partnerin – So kann es aussehen

Sie denken, es ist schwierig, Ihre Partnerin mit einem Vorspiel zufriedenzustellen? Mit den folgenden fünf Tipps bringen Sie sie schon in Verzückung, bevor es richtig zur Sache geht:

1. Tipp: Überraschen Sie sie!
Beginnen Sie Ihr Vorspiel für sie beim nächsten Mal einfach anders als gewohnt. Streicheln Sie ihr am Bein entlang oder kraulen Sie ihr sanft den Nacken, um ihr zu zeigen, dass Sie für ein paar schöne Stunden bereit sind.

2. Tipp: Küssen Sie sie mal wieder richtig!
Wilde Knutschereien kennen die meisten Paare nur noch vom Anfang ihrer Beziehung. Tauschen Sie endlich einmal wieder intensive Küsse aus – wann haben Sie sich zuletzt mit Zunge geküsst?

3. Tipp: Jedes Mal eine neue Körperzone!
Kaum eine Frau bevorzugt beim Vorspiel bei ihr eine reine Konzentration auf ihre Vagina und ihre Brüste. Der weibliche Körper hat hunderte erogene Zonen – und die wollen alle erforscht und stimuliert werden.

4. Tipp: Es muss nicht immer Sex sein!
Treiben Sie Ihr nächstes Vorspiel so weit, dass Ihre Partnerin ihren Orgasmus erreicht, ohne dass es zum Geschlechtsverkehr kommt. Konzentrieren Sie sich voll und ganz auf ihre Freude und stimulieren Sie die verschiedensten erogenen Zonen ihres Körpers.

5. Tipp: Lassen Sie sich viel Zeit!
Vorfreude ist die schönste Freude – das gilt auch für Sex. Der Orgasmus Ihrer Partnerin wird umso heftiger und überwältigender ausfallen, je mehr Sie sich ihren erogenen Zonen widmen, bevor es zum Äußersten kommt.

Mit diesen 5 Tipps bringen Sie Ihn auf Betriebstemperatur

Männer in Fahrt zu bringen, ist in den meisten Fällen nicht schwierig. Allerdings gibt es weit spannendere Methoden als Blow- oder Handjobs beim Vorspiel für ihn. Unsere 5 Tipps zeigen Ihnen, wie ein perfektes Vorspiel für den Mann aussieht:

1. Tipp: Lassen Sie sich zusehen!
Egal was Sie tun, lassen Sie ihn dabei zusehen. Männer lieben es, wenn sie ihrer Partnerin dabei zusehen können, wenn sie sie verwöhnt.

2. Tipp: Nutzen Sie seine Fantasie!
Wenn Sie das nächste Mal ausgehen, ziehen Sie einen Rock mit nichts darunter an. Gewähren Sie ihm einen kurzen Blick unter Ihr freizügiges Röckchen und den Rest wird seine Fantasie erledigen, bis Sie zuhause angekommen sind.

3. Tipp: Bieten Sie ihm eine erotische Show!
Tanzen Sie langsam vor seinen Augen und ziehen Sie sich dabei aus. Wenn Sie nun auch noch beginnen, sich selbst zu berühren und zu streicheln, wird er Ihnen sicherlich bald gerne zu Hilfe eilen.

4. Tipp: Sorgen Sie für Abwechslung!
Auch wenn bei den meisten Männern der Penis die wichtigste erogene Zone ist, bedeutet dies noch lange nicht, dass er nicht auch anders stimuliert werden kann. Versuchen Sie es doch einmal mit zärtlichen Streicheleinheiten im Nacken oder an den Ohrläppchen.

5. Tipp: Zögern Sie das Unvermeidliche hinaus!
Wenn Sie den Penis Ihres Partners verwöhnen möchten, nähern Sie sich ihm ganz langsam an, beispielsweise indem Sie die Innenseiten seiner Oberschenkel streicheln. Die Erwartung Ihrer Berührungen wird ihn um den Verstand bringen.

Vorspiel Ideen abseits vom Mainstream

Sie suchen eine Vorspiel Idee für ein ganz besonderes Vorspiel? Versuchen Sie doch einmal eine der folgenden Varianten:

Erotische Schnitzeljagd: Sorgen Sie für eine erotisch prickelnde Stimmung in Ihrer Wohnung und legen Sie den Weg zum Schlafzimmer mit sexy Kleidung aus – dort warten Sie in erotischer Pose auf Ihren Partner!

Zufallsspiel: Bereiten Sie kleine Zettel vor, zum einen mit verschiedenen Körperpartien und zum anderen mit erotischen Handlungen wie küssen, lecken oder massieren. Geben Sie sie in zwei Behälter. Jeder darf einmal ziehen und so ergeben sich unterschiedlichste Kombinationen, die Sie anschließend natürlich ausführen.

Erotisches Versteckspiel: Verbinden Sie sich gegenseitig die Augen und erforschen Sie Ihre Körper aufs Neue.

Erotische Lesestunde: Stimulieren Sie sich durch die Lektüre erotischer Literatur – ob nun erotische Kurzgeschichte oder Kamasutra – es wird Ihnen sicherlich Lust bereiten.

Vorspiel für danach?

Nach dem eigentlichen Akt gleich einschlafen? Für die meisten Frauen und Männer ist das ein absolutes No-Go. Jetzt ist es an der Zeit, Zärtlichkeiten auszutauschen und sich seine Liebe zu zeigen. Kuscheln Sie mit Ihrem Partner, küssen und streicheln Sie sich oder liegen Sie sich einfach nur in den Armen. Monique, 32, findet: „Ich erlebe die Zeit nach dem Sex sehr intensiv. Ich fühle mich dann so geborgen und genieße einfach die Zweisamkeit.“

Fazit

Na, sind Sie neugierig geworden? Probieren Sie einfach aus, was Ihre Vorstellungskraft hergibt. Erlaubt ist, was Ihnen und Ihrem Partner Spaß macht. Auf Ihrem Weg zum perfekten Vorspiel werden Sie nicht nur gegenseitig Ihre Körper besser kennenlernen, sondern auch Ihre Lust steigern und intensivere Orgasmen erleben.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      Lesen Sie weiter:
      Musik du zu jeder SM Session passt
      10 Songs die bei keiner BDSM Session fehlen dürfen

      Musik gehört zum BDSM wie Peitsche oder Paddel. Wir haben Euch 10 Musikvideos rausgesucht, die Eure SM Session musikalisch untermalen kann....

      Bildschirmfoto des Piercing Onlineshops youlindo
      Test: www.youlindo.com – Onlineshop für Piercing und Körperschmuck

      Das Unternehmen Youlindo besteht bereits seit dem Jahr 2004. Ehemals unter dem Namen SkinArt bekannt, vertreibt das niedersächsische Unternehmen Körperschmuck,...

      Schließen