Bester Preis

Test: Bodenpranger „Slavery“ von Hintendrauf mit Dildo

Der Bodenpranger „Slavery“ ist das erste eigene Produkt von Hintendrauf.com. Lange schon stellen wir Euch neue Produkte rund um Liebe, Lust, Erotik und BDSM vor und nun haben wir es selbst gewagt, ein Produkt auf den Markt zu bringen. Hintergrund der Geschichte ist, dass wir in unseren zahlreichen Tests viele gute Produkte testen konnten, die jedoch nicht allesamt alle positiven Eigenschaften miteinander in einem Produkt verbinden konnten. Und so ist die Idee zu unserem „Slavery“ entstanden.
„Slavery“ ist ein äußerst robuster Bodenpranger, der keine Wünsche übrig lässt. Er eignet sich sowohl für große und kleine Personen und erlaubt es Dir, dank seiner hochwertigen Verarbeitung, Deinen Fetisch sicher auszuleben. Der „Slavery“ hat keine scharfen Ecken und Kanten und die Rohre sind so stabil, dass sie einiges aushalten können.

Bodenpranger Slavery von Hintendrauf


So kommt der „Slavery“ zu Dir:

Der „Slavery“ von Hintendrauf.com wird Dir in einer absolut neutralen Verpackung nach Hause geschickt. Das Paket beinhaltet eine hochwertige Ledertasche, in der Du die einzelnen Bestandteile des „Slavery“ aufbewahren kannst. So kannst Du ihn auch einmal schnell unterm Bett oder im Schrank verstecken. Die Einzelteile werden geschont und werden vor neugierigen Blicken geschützt.

Verarbeitung des Bodenprangers:

Jedes Teil besticht durch hochwertige Verarbeitung
Nun zum Inhalt. Der Bodenpranger „Slavery“ besteht aus:
Eine geteilte Mittelstange, die in der Länge verstellbar ist
Je eine Fixierstange für Hände und Füße

  • Je zwei Hand- und Fußfesseln
  • Fünf Karabiner
  • 4 Schlösser mit Schlüsseln
  • Eine Dildostange
  • Ein schwarzer Dildo
  • Eine Aufbewahrungstasche aus Leder

Die Stangen sind sehr robust verarbeitet. Dies ist besonders wichtig, damit Du oder Deine Freundin euch beim Bondage nicht verletzen könnt. Die Hand- und Fußfesseln sind besonders weich gearbeitet und können deshalb auch gut über einen längeren Zeitraum getragen werden. Die Fixierung ist sehr einfach. An den Fesseln befinden sich Ösen, die durch die vorgestanzten Löcher geschoben werden und mit den Schlössern verschlossen werden. Der Dildo kann bei Deinem Liebesspiel mitverwendet werden, muss er aber nicht. Du kannst ihn abnehmen und hast so freien Zugang zum Hinterteil deines Partners. Wenn Du ihn doch benutzen möchtest, solltest Du wissen, dass dieser flexibel ist und größenmäßig für jedermann geeignet ist. Nicht zu klein und nicht zu groß 
Der Aufbau des Geräts ist sehr einfach und mit wenigen Handgriffen erledigt. Ebenso leicht lässt sich der Bodenpranger „Slavery“ auch wieder abbauen und selbst auf kleinstem Raum verstauen. In der praktischen Leder-Aufbewahrungstasche findet er locker Platz und ist dabei vor Staub und Schmutz geschützt.

Profi Tipp: Laß das Dildogestänge weg und du hast freien Zugang zum Hinterteil 😉

Das sagen andere Kunden:

Wir haben uns den „Slavery“ von Hintendrauf.com gekauft, da er auf den ersten Blick alles mitgebracht hat, was wir uns von einem guten Gerät wünschen. Der Preis war sehr verlockend, deshalb haben wir schnell zugeschlagen und sind nicht enttäuscht worden. Die Verarbeitung ist super. So macht Bondage Spaß!
Gabi. H.

Nachdem wir uns nun schon eine Weile mit dem Thema BDSM beschäftigt haben und uns bislang mit kleineren Fesselspielen begnügt haben, war es Zeit für etwas „Härteres“. Nach langen Überlegungen sollte es ein Bodenpranger werden. Auf Hintendrauf.com haben wir uns in der Vergangenheit schon den ein- oder anderen Produkttest angesehen und waren überrascht, dass es hier nun auch eigene Produkte geben sollte. Die Erwartung an einen Anbieter, der bislang die Konkurrenz getestet hat, war sehr hoch, wurde aber nicht enttäuscht. Das Gerät ist einfach nur klasse. Lediglich die Handfesseln haben wir ausgetauscht, das das Gefummel mit dem Schlüssel etwas nervig war. Ansonsten macht es einfach nur Spaß, Spaß, Spaß und Lust auf viel mehr.
Stefan H.

Bestellt, ausgepackt, aufgebaut und los ging es. Ich will hier nicht zu sehr ins Detail gehen, aber wenn eines an dem „Slavery“ überzeugt, dann ist es sein einfacher Aufbau. Ich habe ihn ohne das Wissen meiner Freundin gekauft und auch sie ist begeistert. Die Hand- und Fußfesseln sind schön weich und der Dildo ist soooo gut, dass er sich für vorne und hinten eignet, wenn Ihr versteht, was ich meine  Bei diesem Produkt stimmt einfach alles. Der Preis, die Leistung und der Spaß. Immer wieder!
Conny D.

Pro und Contra:

PRO:
  • Der Bodenpranger „Slavery“ lässt sich sehr schnell auf- und abbauen.
  • Der mitgelieferte Dildo ist sehr angenehm. Er ist flexibel und macht Lust auf mehr. Dabei ist er nicht zu klein, aber auch nicht zu groß.
  • Die Verarbeitung des Bodenprangers ist sehr hochwertig. Die Ausgangsmaterialien bestechen durch ihre gute Qualität und ihre hervorragende Verarbeitung. Der „Slavery“ hat keine scharfen Ecken und Kanten, dadurch ist das Verletzungsrisiko auf ein Minimum reduziert/li>

CON:
  • Die Hand- und Fußfesseln haben keine Schnallen, sondern werden per Schloss geschlossen. An diesem Problem arbeiten wir bereits.
  • Der Dildo ist derzeit nur in Schwarz lieferbar.


Fazit:

9.5 Testergebnis
Mit dem Slavery setzen wir Maßstäbe im Bodenpranger Preis/Leistungsbereich

Wer etwas Neues im Bereich des Fetisch wagen möchte, und Wert auf Qualität zu einem günstigen Preis legt, der ist mit unserem ersten Bodenpranger „Slavery“ bestens beraten. Profitiere von unseren Erfahrungen, die uns ein Produkt auf den Markt haben bringen lassen, dass es in sich hat.

Verarbeitung
10
Design
9
Preis / Leistung
10

Hier kaufst du unseren Bodenpranger „Slavery“:

1 Comment
  1. […] Test: Bodenpranger „Slavery“ von Hintendrauf.com mit Dildo […]

    Hinterlasse einen Kommentar

    Lesen Sie weiter:
    Bild verschiedener SM / BDSM Toys
    7 Sexspielzeuge für SM Anfänger

    "Einführung" Gerade Paare die sich im BDSM Bereich ausprobieren möchten sind oft verunsichert welche Sex Toys sie kaufen sollen. Zurecht,...

    Test: Dildoslip für Sie und Ihn von Xocity

    Der Dildoslip lässt Dich erotische Abenteuer auf eine ganz neue Art und Weise erleben. Hier spielt es keine Rolle, ob...

    Schließen